Bruderschießen

Nach altem Brauch sol­len jähr­lich fünf Bruderschießen statt­fin­den und zwar das

  1. Osterstutenschießen, etwa 14 Tage vor Ostern
  2. Albusschießen
  3. Zinnschießen auf Jakobus, dem Patronatstag am 25. Juli
  4. Königsschießen
  5. Gänseschießen um Martini

Das Brezel- und Schinkenschießen im Januar eines jeden Jahres wird nach den Regeln der Bruderschießen aus­ge­rich­tet.

Nach altem from­men Herkommen eröff­net der Oberschützenmeister das jewei­li­ge Bruderschießen mit der Aufforderung: “Hut ab zum Gebet”. Die anwe­sen­den Schützenbrüder ver­wei­len eine stil­le Minute mit Blick auf die auf­ge­zo­ge­nen Scheiben.

Die Bruderschießen wer­den grund­sätz­lich ange­stri­chen geschos­sen.

Die Anzahl der Schießpreise rich­tet sich beim Brunderschießen nach der Zahl der ein­ge­schrie­be­nen Teilnehmer. Jeweils 25 % der Teilnehmer erhal­ten einen Preis. Den letz­ten Preis (das so genann­te “Ferkespank”) erringt der­je­ni­ge Schützenbruder, der bei den Nichtplazierten den höchs­ten Stechschuss abgibt. Dieser Preis steht im Range des zwei­ten Preises.

Jeder Schütze hat beim Bruderschießen drei Schuss sowie einen Stechschuss (“Ferkespank”). Gewertet wird jeweils der bes­te Einzelschuss. Bei glei­cher Ringzahl zählt der bes­se­re zwei­te gege­be­nen­falls nach­fol­gend der bes­se­re drit­te Schuss. Bei drei glei­chen Ringzahlen ist eine auf­stei­gen­de Ringfolge höher zu bewer­ten als eine fal­len­de Ringfolge. Durch die­se Form der Auswertung soll der Geist der Bruderschießen beson­ders betont wer­den, damit auch weni­ger geüb­te Schützen durch einen “Glücksschuss” einen Preis errin­gen kön­nen.

Kommende Termine:

Osterstutenschießen

29.März 2020

Albusschießen

7. Juni 2020

Zinnschießen

25. Juli 2020

Königschießen

27. September 2020

Martinischießen

8. November 2020

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

11 + 7 =

NACHRUF

Am 14. Mai 2020 starb unser Schützenbruder

Wilhelm Utrup

im Alter von 86 Jahren.

Seit 1994 gehörte er unserer Gesellschaft an.

In schützenbrüderlicher Verbundenheit bewahren wir Ihm ein ehrendes Andenken. Unser aufrichtiges Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.