Schießwettbewerb für die Jugendgruppen im Regiment

Auf Einladung S.M. Bruno II. Weyand tra­fen sich am Samstag, den 18.5.2019 die Jugendgruppen der Korps auf dem Schießstand der Neusser Scheiben-Schützengesellschaft zu einem Schießwettbewerb.

Insgesamt 33 Jungschützen und Ihre Betreuer waren anwe­send und nach einer kur­zen Begrüßung begann gegen 14.30 Uhr unter fach­kun­di­ger Leitung von Schießmeister Joachim Pesch das Luftgewehrschießen.

Die Schützen unter 12 Jahren schos­sen unter Anleitung des stv. Edelknabenführers Stefan Stock mit einem Laser(-licht)gewehr.

[ngg src=“galleries” ids=“25” display=“basic_thumbnail”]

 

Während des Schießens wur­den die Teilnehmer mit Getränken ver­sorgt und Königin Karin sorg­te für ent­spre­chen­de Verpflegung vom Grill.

Kurz nach 16 Uhr gab es ein Ergebnis. In der Mannschaftswertung beleg­ten Platz 3 die Edelknaben ( 142 Ringe ), Platz 2 die Bogenschützen der Scheibenschützen mit 145 Ringen und die Siegermannschaft sind die Fähnriche des Grenadierkorps mit 151 Ringen.

In der Einzelwertung beleg­te erst nach einem Stechen Platz 3 Florian Schoth (Fähnriche) mit 44 Ringen, Platz 2 Raphael Stock, Bogenschützen der Scheibenschützen, eben­falls mit 44 Ringen und Sieger der Einzelwertung Luca Kickert von den Gildeknappen mit 44 aber dem bes­se­ren Ergebnis der Einzelschüsse.

Alle Beteiligten waren von einem gelun­ge­nen Nachmittag ange­tan und man über­legt der­zeit schon das Format für 2020. Allen Beteiligten, die zum Wohle der Jungschützen mit­ge­wirkt haben, einen herz­li­chen Dank.

Gastbeitrag Bruno Weyand.

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

6 + 14 =